Drag Racing

Das Drag Racing ist ein Wettbewerb von 2 oder mehr Autos oder Motorrädern, bei dem meist eine Viertelmeile (402.3m/1.320 ft). in möglichst kurzer Zeit zurückgelegt werden muss. Auf professionellen Rennstrecken, bekannt als ein Dragstrip, benutzt normalerweise ein elektronisches Regelungssystem, um den Sieger festzustellen.

Grundlagen des Drag Racings

Vor jedem Rennen führen die Fahrer meist einen Burnout durch, um die Reifen kurz vor dem Start zu erhitzen und die Haftung zu erhöhen. Das Rennen wird elektronisch durch ein System gestartet und für jeden Teilnehmer einzeln gewertet. Die Ampel wird häufig auch als Weihnachtsbaum benannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Auto & Motorrad Rennsport